Delta League
Acro League
Task 5

Task 5

Heute gehen wir an den Südstartplatz. Die generelle Windrichtung ist Süd-Südost.
Es ist unglaublich warm, sogar im Schatten und ohne T-Shirt schwitzt man. Daher sind wir nicht sehr zuversichtlich was die Thermik angeht. Sämi, der Organisator, sieht das anders.
Es wird ein änlicher Task wie der Erste ausgeschrieben. Es geht im Graben nach Westen und dann übers Flache zurück zum Hotel.
Es steigt von Anfang an recht gut, im Tal zwar nur bis etwa 2700m (Meerbriseneinfluss), doch das reicht um problemlos vorwärts zu kommen.
Die Talquerung und der Übergang aufs Platteau gehen sogar besser als am ersten Tag. Die Basis liegt wieder sauhoch, leider hatte ich keine Zeit um bis oben aufzudrehen.
Die letzten 20km gibts ein klassisches Endanflug-Rennen. Es steigt überall, d.h. wer sich traut mehr Gas zu geben der ist früher im Ziel. Da es im Leben aber noch andere tolle Sachen zu tun gibt, gehe ich in den unruhigen Stellen ein wenig vom Gas;-)
Leider fliegen die in der Gesamtrangliste vor mir Platzierten direkt hinter mir, desshalb wird sich in der Gesamtrangliste nicht viel ändern.
Morgen ist auch noch ein Tag.
Einige anonyme Scheizer sind anschliessend im Hotelgarten direkt neben dem Helikopter gelandet. Das hat der Helicrew gar nicht gepasst und morgen am Briefing gibts sicher ein Donnerwetter:-)

Michi Maurer beim Zieleinflug
Fiegen im Graben
Dorf auf dem Plateau
Joel Debons
Nach der Landung im verbotenen Garten
29 July 2011, Stephan Morgenthaler

«Task 4 (28 July 2011)
(30 July 2011) dernière manche»


Comments


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80