Delta League
Acro League

Day 8 - 95.2km

Schon am Morgen war es schön, hatte wenig Wind und Cumuluswolken :-)

Der Task geht im Zickzack über die Hochebene, dann mit Rückenwind ins Goal an einen Badesee.

Den Start hab ich schlecht erwischt, einiges tiefer als das Rudel mach ich mich ganz alleine auf der linken Seite auf den Weg.
Auf meinem Kurs stand eine Wolke welche für die Gruppe ein zu grosser Umweg gewesen wär.
Nur im Geradeausflug konnte ich etwas Höhe mitnehmen und wär anschliessend wieder dabei.

Mit dieser Höhe bin ich geradeaus geflogen bis zur Boje, dadurch kam ich richtig nach vorne aber gefährlich tief.
50m über Grund habe ich dann eine super Thermik erwischt welche bis auf 2400m durchzog.
Den Rest vom Zickzack auf der Hochebene konnte ich alleine vorne bleiben bis ich wieder aufgeholt wurde.
Leider sind Adi und Nick dem Plateau zum Opfer gefallen, sie meinten dass es zwischen den Aufwinden starkes Sinken hatte.

Für die Talquerung über Chaves ist die Gruppe wieder recht gross.
Leider hab ich mich etwas zu weit von der Truppe entfernt und prompt eine extrem schlechte Linie erwischt.
Danach musste ich über 3 Thermikzyklen dem Spitzenpulk hinterher eifern bis ich wieder vorne dabei war.

Der Rest war einigermassen kontrolliertes Flachlandfliegen im Pulk.
Immer schön bei der farbigen Masse bleiben.
Wenn‘s nicht mehr steigt sofort losziehen aber immer schauen dass die Gruppe auch dranbleibt.

Zum Schluss war es wieder ein klassisches "wer traut tiefer in den Endanflug".
Gemäss Gleitzahlrechner reicht es noch lange nicht aber es wird schon mit Vollgas geflogen als kämen wir 500m zu hoch.
Michi Maurer hat den Tiefsten Zielanflug geboten. Ich war auch deutlich tiefer als die meisten aber immer noch 300m über Ziel.
Leider hat es uns beiden nicht ganz zur Bestzeit gereicht. Zusammen mit den Führungspunkten reicht es aber für den Nationen-Tagessieg (zusammen mit Slowenien).

Auch Michi Sigel, Yael und Nanda sind im Ziel.
Während Nanda noch den Schirm eingepackt hat sind wir eine Runde Baden gegangen.

Nach der Rückfahrt konnten wir noch Kiten bis zum Sonnenuntergang.

Bis jetzt der beste Tag hier in Montalegre.

26 July 2018, Stephan Morgenthaler

«Day 7 - 74km task (24 July 2018)
(27 July 2018) Day 9 – 75.3km»


Comments

Adrian Seitz on Thursday, 26. July 2018, 17:53
DAY 9 - scho wieder top :-) witer so...


Post a new comment:

Please log in to post a new comment.

[back]

  |   Login
SHV SwissOlympic
Paragliding Swiss League - SHV/FSVL - Seefeldstrasse 224 - CH-8008 Zürich - Tel. 044 387 46 80