SHV/FSVL
Menu

Competition News

4th British Winter Open

Zusammenfassung British Winter Open

Nanda Walliser, 16. March 2023
Das kleine Schweizerteam bestehend aus Beat Zysset, Albino Malli und Hansjörg und Nanda Walliser haben die Reise nach Castelo (Brasilien) angetreten. Reza musste leider kurzfristig absagen. 6 von 7 mögliche Tasks konnten geflogen werden, die Distanz der Tasks lag zwischen 66 und 92 km. Am ersten Tag haben wir leider die Seabreeze kennengelernt, nur eine kleine Gruppe hat diese Gegenwindpassage überwunden und konnte mit ordentlich Rückenwind wieder Richtung Castelo fliegen. Wegen Überentwicklungen wurde dieser Task dann aber gestoppt. Der zweite Tag lief viel besser, so langsam haben wir uns auch an die Temperaturen von 35C gewöhnt und wir konnten alle ins Ziel fliegen. Tag 3, der längste Task mit 91.3 km. Die Basishöhe war wirklich sehr angenehm, aber es war sehr schwierig abzuschätzen wo die Thermik ablöst. Zum Schluss hat der Führungspulk eine Flachlandroute gewählt und die Bergflieger konnten so etwas aufholen. Alle Schweizer im Goal. 4. Tag und auch im Schatten geht es hoch. Am Startplatz waren ca.1000 Zuschauer 25 km über Schotterstrassen aus der Stadt an angereist, Ein ungewohntes Riesenspektakel für uns Gleitschirmpiloten. Fast bei jedem Start Laolawelle! Heute war es mehr als nur harzig. Es sah auch sehr nach Überentwicklungen aus, aber wenn man nicht zurückschaut, dann war es gar nicht so schlimm. Das Problem war einfach, dass wir keine Sonne und dafür viel Wind hatten. Leider keiner der CH-Piloten ins Goal geflogen. Tag 5. Beim Start konnten ca 12 Piloten deutlich höher aufdrehen als die restliche Piloten, dieser Vorteil haben sie auch nicht mehr aus Händen gegeben. Von hinten aufholen war irgendwie nicht möglich. Tag 6. Tiefer Basis und gemäss Vorhersage ist früh mit Regen zu rechnen. Leider habe ich (Nanda) hier die Führung bei den Damen verloren. Warum? Ich habe nicht geglaubt und dann habe ich nicht gesehen, dass andere Piloten doch noch irgendwo Thermik gefunden haben. Albino ist heute als letzter ins Ziel geflogen. Hansjörg und Beat sind wegen Regen in Castelo landen gegangen. Am letzten Tag haben wir lange auf dem Startplatz gewartet. Zuerst komplett in den Wolken und danach ordentlich Rückenwind. Ergebnisse Reynolds Class (Piloten mit Schirmen < 95kg): 1. Beat Zysset 2. Pamela Kinnaird 3. Summer Barham Damenwertung: 1. Violeta Jimenez 2. Nanda Walliser 3. Galen Kirkpatrick Overall: 1. Yassen Savov 2. Pal Takats 3. Stephane Drouin
Seite: 1
Total: 1 Eintr├Ąge