SHV/FSVL
Menu

Regio BEO News

Regio Central 08

Regio-Fliegen in Adelboden mit Chrigel Maurer

David Rossi, 9. February 2008
Schon mal mit dem weltbesten Gleitschirm-Piloten einen Flugtag auf der Tschenten verbracht? Bereits die Aussicht auf diesen Tag liess mich in der vorigen Nacht träumen: Im Traum merkte ich um 10:30 Uhr, dass ich für das Regio-Fliegen um 10 Uhr in Adelboden bei der Tschentenbahn sein müsste – und ich war noch in Bern.
Im Wachzustand hingegen war ich rechtzeitig dort, man begrüsste sich freundlich und fuhr mit der Bahn nach oben. Als alle anwesend waren, versammelten sich die Nachwuchspiloten um Chrigel Maurer. In einem kurzen Briefing unterrichtete er uns über Sinn und Zweck des Regio-Fliegens (die Nachwuchsförderung), das heutige Thema (das eigene Material kennen lernen und einstellen) und über einen möglichen kleinen Task (für den die „Arbeitshöhe“ leider nicht ausreichte).
Kurz darauf ging’s ab in die Luft. Zuverlässig konnte man eindrehen und den Startplatz um rund 100 bis 150m überhöhen. In dieser Höhe konnte man den Beschleuniger testen, sich darauf achten, ob das Gurtzeug wirklich richtig eingestellt ist oder auch nur dem Hang entlang über den Schnee gleiten – je nach Wunsch.
Ab und zu sind wir beim Startplatz gelandet, haben uns unterhalten, die anderen beobachtet, etwas gegessen und die Notdurft erledigt, um dann möglichst bald wieder in die Luft zu kommen.
Bevor wir für den letzten Flug abhoben, gab es noch ein zweites Briefing (Kreisen im Pulk, aggressives Fliegen, Wahl des richtigen Schirms u.a.). Und zum Abschluss meinte Chrigel, es solle dieses Jahr nach Möglichkeiten 5 bis 10 solche Trainingstage geben. Wir können uns freuen!
Vermutlich kurz vor 16 Uhr haben die letzten den Startplatz überhöht um bald darauf glücklich unten zu landen (daher „happy landing“). Es war ein Super-Tag!
Seite: 1234
Total: 69 Einträge